MetaBlog

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die Themen der Cyber-Awareness-Schulungen und mindern Sie die Risiken in Ihrem Unternehmen.

Planung von Schulungen zum Sicherheitsbewusstsein für 2023

Schulung zum Sicherheitsbewusstsein

über den Autor

Auf Linkedin teilen
Auf Twitter teilen
Auf Facebook teilen

Die Aufstellung von Plänen und Budgets für die Cybersicherheit im Jahr 2023 ist für viele von uns in vollem Gange. Zu unseren Plänen gehört auch die Entwicklung oder Fortführung eines erfolgreichen Programms zur Sensibilisierung für Sicherheitsfragen. Angesichts von Ransomware wie Conti und Lockbit, die 2022 im Vereinigten Königreich aktiv sein werden, und des Krieges in der Ukraine, der die Zahl der Betrügereien erhöht, müssen Unternehmen mehr denn je sicherstellen, dass ihr Security Awareness Training erfolgreich ist. 

Jetzt ist es an der Zeit, eine Strategie zu entwickeln, wie Sie sicherstellen können, dass Ihre Sicherheitsschulung funktioniert. Um Ihnen dabei zu helfen, stellt MetaCompliance fünf Elemente vor, die Ihr Security Awareness Training zu einem Erfolg machen werden.

Fünf Elemente einer erfolgreichen Schulung zum Sicherheitsbewusstsein

Im Folgenden finden Sie fünf Schlüsselelemente, die Sie bei der Planung eines Schulungsprogramms für Sicherheitsbewusstsein im Jahr 2023 berücksichtigen sollten:

Kick-Start und Fortsetzung der Ausbildung mit Automatisierung

Kontinuität und Zeitplanung sind wichtige Elemente eines erfolgreichen Sicherheitsschulungsprogramms. Menschen reagieren gut auf Beständigkeit, und eine regelmäßige und ansprechende Schulung führt mit größerer Wahrscheinlichkeit zu positiven Handlungen und Erinnerungen. Beständigkeit in der Ausbildung trägt auch zum Aufbau von positiven Beziehungen und Vertrauen bei.

Eine großartige Möglichkeit zur Vereinfachung regelmäßiger Schulungen ist die Verwendung einer Automatisierungsplattform für Sicherheitsschulungen (Security Awareness Training). Die Plattform ermöglicht es Ihnen, Ihr jährliches Security Awareness-Programm zu verwalten und zu planen, kontinuierliche Schulungen zu gewährleisten und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu gewährleisten. Mit anderen Worten: Die Automatisierung von Security Awareness Training ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihr Programm in Gang zu bringen und die Durchführung effizienter und einheitlicher zu gestalten.

Maßgeschneiderte Schulungen für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter

Personalisierte Schulungsprogramme sind effektiver, da sie nachvollziehbar sind. Die Personalisierung wird jedoch auch von Cyberkriminellen genutzt, um bestimmte Rollen und Personen in einem Unternehmen anzusprechen. So sind beispielsweise IT-Administratoren ein ideales Ziel für Spear-Phishing-Kampagnen, mit denen Anmeldedaten gestohlen werden sollen.

Damit Ihr 2023 Security Awareness Training Programm erfolgreich ist, sollten Sie sicherstellen, dass das Programm auf die Rollen im Unternehmen zugeschnitten ist. Ein rollenbasiertes Cybersicherheitstraining hat viele Vorteile, wie z. B. ein hochgradig maßgeschneidertes Training, das sich auf bestimmte Arten von Betrug konzentriert, wie z. B. Business Email Compromise (BEC).

Phish, Ihre Mitarbeiter

In einem Bericht aus dem Jahr 2022 wird das Vereinigte Königreich als ein bedeutendes Ziel für Phishing identifiziert: Die Studie ergab, dass 91 % der Unternehmen von einer Phishing-Kampagne betroffen waren und 84 % mindestens einen E-Mail-basierten Ransomware-Angriff hatten. Daher muss ein rollenbasiertes Sicherheitstraining Schulungen beinhalten, die sich an Mitarbeiter richten, indem sie sorgfältig ausgearbeitete , simulierte Phishing-Kampagnen verwenden.

Die Kampagnen bringen den Mitarbeitern die Taktik bei, sie dazu zu verleiten, auf einen bösartigen Link zu klicken oder einen infizierten Anhang herunterzuladen. Daher ist die Aufklärung der Mitarbeiter über Phishing für ein erfolgreiches Schulungsprogramm zum Sicherheitsbewusstsein von entscheidender Bedeutung.

Nutzen Sie die Inhalte für das Sicherheitsbewußtsein

Die letzten drei Elemente machen ein Programm zur Förderung des Sicherheitsbewusstseins nur dann erfolgreich, wenn der Inhalt spannend ist, Spaß macht und Feedback auf konstruktive Weise eingesetzt wird. Menschen lernen, wenn sie sich engagieren und das Material verständlich und nachvollziehbar ist; planen Sie in Ihrem Schulungsprogramm "bedarfsorientiertes Lernen" ein.

Ein Programm zur Förderung des Sicherheitsbewusstseins sollte eine Schulungsplattform verwenden, die Point-of-Need-Learning einsetzen kann, um das Verständnis zu verbessern und das Lernen zu fördern. Point-of-Need-Learning ist eine Art interaktiver Schulung, die dazu dient, dass Mitarbeiter aus ihren Fehlern lernen. Ein Beispiel ist ein Warnhinweis, der auf dem Bildschirm erscheint, wenn ein Mitarbeiter auf einen bösartigen Link klickt.

Diese interaktive Schulung ist ideal, um die Gefahren eines schlechten Sicherheitsverhaltens zu erläutern. Point-of-Need-Learning kann auch dazu verwendet werden, einem Benutzer beizubringen, wie er eine gefährliche Aktivität in Zukunft vermeiden kann.

Nutzen Sie die Ergebnisse, um Ihren Erfolg zu optimieren

Einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg einer Maßnahme ist das Wissen, wo und wann Verbesserungen vorgenommen werden müssen. An dieser Stelle kommen die Metriken für Sicherheitsschulungen ins Spiel. Ein Schulungsprogramm für das Sicherheitsbewusstsein muss in der Lage sein, Daten aus den Schulungen zu sammeln und zu analysieren.

Diese Daten können dann genutzt werden, um verwertbare Erkenntnisse zu gewinnen, die bei der Anpassung von Lehrveranstaltungen helfen. Ein fortschrittliches Schulungsprogramm sollte beispielsweise die Vorteile von Berichts-Dashboards nutzen, die eine Analyse simulierter Phishing-Sitzungen auf einen Blick anzeigen; diese Analyse kann dabei helfen, Mitarbeiter zu identifizieren, die mit den Konzepten Schwierigkeiten haben, und dabei helfen, eine Schulungskampagne so zu gestalten, dass die Schulung effektiver wird.

Zu den Messgrößen, die zu einer effektiveren und damit erfolgreicheren Sicherheitsschulung beitragen, gehören:

  • Der Prozentsatz der Nutzer, die für Angriffe anfällig sind
  • Die für den Zugriff auf die Phishing-E-Mail verwendeten Geräte
  • Welche Abteilungen und Benutzergruppen auf die Links klicken

Diese Messwerte können dann analysiert und die Erkenntnisse zur Anpassung der Awareness-Programme genutzt werden, um sicherzustellen, dass die Schulung verbessert und Ihr Programm optimiert wird.

Vom Erfolg des Programms zur Sensibilisierung für Sicherheitsfragen bis zum Scheitern von Cyberangriffen

Ein altes Sprichwort sagt: "Ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch". Damit Ihr Programm zur Förderung des Sicherheitsbewusstseins erfolgreich ist, bedarf es einer effektiven Planung. Beginnen Sie so, wie Sie es vorhaben, indem Sie ein ansprechendes, ansprechendes und kontinuierliches Programm von Sicherheitstrainingsveranstaltungen erstellen. Auf diese Weise wird Ihr Erfolg in Sachen Sicherheitsbewusstsein dazu führen, dass Cyberangriffe abgewehrt werden.

Sicherheitsschulung für Drittanbieter (Security Awareness Training)

könnte Ihnen diese Lektüre gefallen