Zurück
Cybersicherheitstraining & Software für Unternehmen | MetaCompliance

Produkte

Entdecken Sie unser Angebot an personalisierten Sicherheitsschulungen, die Ihr Team gegen moderne Cyberbedrohungen wappnen und schulen sollen. Von der Verwaltung von Richtlinien bis hin zu Phishing-Simulationen - unsere Plattform stattet Ihre Mitarbeiter mit dem Wissen und den Fähigkeiten aus, die zum Schutz Ihres Unternehmens erforderlich sind.

Cyber Security eLearning

eLearning zur Cybersicherheit: Entdecken Sie unsere preisgekrönte eLearning-Bibliothek, die für jede Abteilung maßgeschneidert ist

Automatisierung des Sicherheitsbewusstseins

Planen Sie Ihre jährliche Sensibilisierungskampagne mit ein paar Klicks

Phishing-Simulation

Stoppen Sie Phishing-Angriffe mit preisgekrönter Phishing-Software auf der Stelle

Richtlinienmanagement

Zentralisieren Sie Ihre Richtlinien an einem Ort und verwalten Sie mühelos die Lebenszyklen von Richtlinien

Datenschutz-Management

Einfache Kontrolle, Überwachung und Verwaltung der Compliance

Management von Zwischenfällen

Übernehmen Sie die Kontrolle über interne Vorfälle und beheben Sie, was wichtig ist

Zurück
Industrie

Branchen

Entdecken Sie die Vielseitigkeit unserer Lösungen in verschiedenen Branchen. Vom dynamischen Technologiesektor bis hin zum Gesundheitswesen - erfahren Sie, wie unsere Lösungen in verschiedenen Branchen für Furore sorgen. 


Finanzdienstleistungen

Schaffung einer ersten Verteidigungslinie für Finanzdienstleistungsunternehmen

Regierungen

Eine Go-To Security Awareness Lösung für Regierungen

Unternehmen

Eine Lösung für die Schulung des Sicherheitsbewusstseins für große Unternehmen

Fernarbeitskräfte

Verankern Sie eine Kultur des Sicherheitsbewusstseins - auch zu Hause

Sektor Bildung

Engagierte Sicherheitsschulung für den Bildungssektor

Beschäftigte im Gesundheitswesen

Siehe unser maßgeschneidertes Sicherheitsbewusstsein für Mitarbeiter im Gesundheitswesen

Technische Industrie

Veränderung der Sicherheitsschulung in der Technologiebranche

NIS2-Konformität

Unterstützen Sie Ihre Nis2-Compliance-Anforderungen mit Initiativen zur Sensibilisierung für Cybersicherheit

Zurück
Ressourcen

Ressourcen

Von Postern und Richtlinien bis hin zu ultimativen Leitfäden und Fallstudien - unsere kostenlosen Informationsmaterialien können dazu beitragen, das Bewusstsein für Cybersicherheit in Ihrer Organisation zu verbessern.

Bewusstsein für Cybersicherheit für Dummies

Eine unverzichtbare Ressource für die Schaffung einer Kultur des Cyber-Bewusstseins

Dummies Leitfaden für Cyber-Sicherheit Elearning

Der ultimative Leitfaden für die Implementierung von effektivem Cyber Security Elearning

Ultimativer Leitfaden für Phishing

Aufklärung der Mitarbeiter über die Erkennung und Verhinderung von Phishing-Angriffen

Kostenlose Aufklärungsposter

Laden Sie diese kostenlosen Poster herunter, um die Wachsamkeit der Mitarbeiter zu erhöhen

Anti-Phishing-Politik

Schaffung einer sicherheitsbewussten Kultur und Förderung des Bewusstseins für Cybersicherheitsbedrohungen

Fallstudien

Erfahren Sie, wie wir unseren Kunden dabei helfen, positives Verhalten in ihren Organisationen zu fördern

Terminologie für Cybersicherheit von A-Z

Ein Glossar der wichtigsten Begriffe zur Cybersicherheit

Reifegradmodell für das Verhalten im Bereich Cybersicherheit

Prüfen Sie Ihre Awareness-Schulung und vergleichen Sie Ihre Organisation mit den besten Praktiken

Kostenloses Zeugs

Laden Sie unsere kostenlosen Awareness-Assets herunter, um das Bewusstsein für Cybersicherheit in Ihrer Organisation zu verbessern

Zurück
MetaCompliance | Cybersicherheitstraining & Software für Mitarbeiter

Über

MetaCompliance verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung auf dem Markt für Cybersicherheit und Compliance und bietet eine innovative Lösung für die Sensibilisierung der Mitarbeiter für die Informationssicherheit und die Automatisierung des Vorfallsmanagements. Die MetaCompliance-Plattform wurde entwickelt, um den Bedarf der Kunden an einer einzigen, umfassenden Lösung für das Management von Risiken in den Bereichen Cybersicherheit, Datenschutz und Compliance zu erfüllen.

Warum uns wählen

Erfahren Sie, warum Metacompliance der vertrauenswürdige Partner für Security Awareness Training ist

Spezialisten für Mitarbeiterengagement

Wir machen es einfacher, Mitarbeiter einzubinden und eine Kultur des Cyber-Bewusstseins zu schaffen

Automatisierung des Sicherheitsbewusstseins

Einfaches Automatisieren von Sicherheitsschulungen, Phishing und Richtlinien in wenigen Minuten

MetaBlog

Halten Sie sich auf dem Laufenden über Schulungen zur Cybersicherheit und verringern Sie die Risiken in Ihrem Unternehmen.

Wie Sie den Erfolg Ihres Schulungsprogramms für das Sicherheitsbewusstsein messen können

Security Awareness Training

über den Autor

Diesen Beitrag teilen

Im Folgenden finden Sie einige Möglichkeiten, wie Sie die einzelnen Maßnahmen Ihres Schulungsprogramms für das Sicherheitsbewusstsein erfassen können.

Wenn etwas gemessen wird, erhalten wir Daten. Ganz gleich, ob es sich dabei um die Länge einer Schnur handelt oder um das veränderte Verhalten eines Mitarbeiters, der mit einer Phishing-E-Mail konfrontiert wurde, diese Daten geben uns wichtige Einblicke in eine Aufgabe oder ein Projekt.

Der Erfolg oder Misserfolg eines Security Awareness Training-Programms (SAT) kann auf mehr als eine Weise gemessen werden und liefert dabei wichtige Erkenntnisse über die Wirksamkeit der Schulung. Doch wie diese Messungen optimiert werden können, erfordert ein funktionsübergreifendes Team mit Weitblick.

Warum sollte man sich die Mühe machen, die Effektivität eines Schulungsprogramms für das Sicherheitsbewusstsein zu messen?

Ein kürzlich veröffentlichtes Papier von Gartner Inc. mit dem Titel "Take 3 Steps to Prove That Your Security Awareness Program Is Actually Working" (Führen Sie 3 Schritte aus, um zu beweisen, dass Ihr Programm zur Förderung des Sicherheitsbewusstseins tatsächlich funktioniert) legt das Warum und Wie bei der Messung eines SAT-Programms dar. Das Papier, das für Sicherheits- und Risikomanager geschrieben wurde, nennt drei Hauptgründe, warum die Messung von Security Awareness Training wichtig ist:

  1. Wenn Sie nicht nachweisen können, dass das Cyber-Risiko durch das Programm verringert wurde, wird die Führungsebene nicht bereit sein, das Sicherheitstraining fortzusetzen.
  2. Sicherheitsschulungen werden oft in Unternehmen durchgeführt, ohne dass eine klare Vorstellung davon besteht, was damit erreicht werden soll. Das Ergebnis ist ein Programm, das nicht die Verhaltensänderungen bewirkt, die zur Verringerung von Cyberrisiken erforderlich sind. 
  3. Der Erfolg eines Security Awareness Trainings kann nicht anhand einzelner Variablen gemessen werden. Diese Programme enthalten viele Elemente, die erfasst werden müssen, um die tatsächlichen Auswirkungen eines SAT-Programms aufzuzeigen.

Einer der wichtigsten Punkte des Papiers ist, dass eine klare Vision die Grundlage für ein Programm zur Förderung des Sicherheitsbewusstseins bilden muss. Ohne diese klare Vision dessen, was man erreichen will, sind Messungen bedeutungslos. Anders ausgedrückt: Messungen sind effektiver, wenn sie einen Ausgangspunkt haben, mit dem sie verglichen werden können. Diese Vision muss jedoch direkt mit den Geschäftsergebnissen verknüpft sein. Eine Möglichkeit, diese Ausgangsbasis zu schaffen, besteht darin, einen funktionsübergreifenden Ansatz zu verfolgen, d. h. Teams über Unternehmensgrenzen hinweg zusammenzubringen, um zu ermitteln, was bei der Minderung von Cyberrisiken wichtig ist.

Dadurch wird die Vision der Cybersicherheit mit den Unternehmenszielen in Einklang gebracht. Dieser Ansatz ist eine fortlaufende Übung und eine bewährte Praxis, da Cyberangriffe in allen Wirtschaftszweigen ständige Verwüstungen verursachen. Geschäftliche und betriebliche Entscheidungen sind heute untrennbar mit der Sicherheit verbunden. Die Covid-19-Pandemie und das Mandat zur Heimarbeit haben dies deutlich gemacht: Heimarbeiter bieten mehr Möglichkeiten für Cyberkriminelle, ein Unternehmensnetzwerk über seine Mitarbeiter anzugreifen.

Aber eine Vision braucht nachweisbare Maßnahmen, um zu zeigen, dass sie ihren Auftrag erfüllt. Um der Führungsebene oder dem Vorstand zu zeigen, wie gut ein Programm vorankommt, sind harte Fakten erforderlich. Hier kommt die Messung ins Spiel.

Drei Wege, um den Erfolg eines Schulungsprogramms für Sicherheitsbewusstsein zu messen

In dem Gartner-Papier werden drei Schlüsselaspekte genannt, die beweisen, dass Ihr Sicherheitsbewusstseinsprogramm funktioniert. Diese drei Bereiche können wie folgt unterteilt werden:

Erzeugen Sie

Erarbeiten Sie eine auf der Sicherheitskultur basierende Vision: Welche Anforderungen stellt Ihr Unternehmen an das Programm zur Sensibilisierung für Sicherheitsfragen? Welches Sicherheitsverhalten soll sich aus der Schulung der Mitarbeiter zu Sicherheitsfragen ergeben?

Erfassen Sie

Erfassen der Metriken für das Sicherheitsverhalten: Erstellen Sie Metriken für das Sicherheitsbewusstsein, die eine sinnvolle und positive Änderung des Sicherheitsverhaltens belegen. Diese Metriken können die Form traditioneller Metriken für das Sicherheitsbewusstsein annehmen, z. B. aus Umfragen und Phishing-Simulationen.

Zeigen Sie

Nachweis der Verringerung des Risikos: Zeigen Sie dem Cx-Team nachvollziehbare Änderungen im Sicherheitsverhalten, die mit materiellen Ergebnissen in Form einer geringeren Gefährdung durch Cyber-Risiken verbunden sind.

Erfassung von Metriken und Verhaltensänderungen

Die Sicherheitsvision ist der Dreh- und Angelpunkt, um den sich die Erfassung von Metriken und Verhaltensnachweisen dreht. Diese Vision bildet dann den Beweis, der erforderlich ist, um dem Cx-Team zu zeigen, dass das Security Awareness Training funktioniert. Es gibt viele Möglichkeiten, Sicherheitsmetriken zu messen, und MetaCompliance hat die Messungen des Security Awareness Training in einem früheren Blogbeitrag erörtert.

Messungen liefern quantifizierbare Daten, die die Grundlage für eine ROI-Bewertung (Return on Investment) bilden. Eine einfache ROI-Gleichung erfasst jedoch nicht die positiven, anhaltenden Auswirkungen eines gut entwickelten Programms für Sicherheitsbewusstsein. Die zentrale Sicherheitsvision eines Unternehmens muss abgebildet werden, um Endresultate zu validieren, die das gesamte Cyber-Risiko eines Unternehmens reduzieren. Diese Vision einer sicheren Organisation muss sich in einer sicherheitsorientierten Denkweise und damit verbundenen Verhaltensänderungen niederschlagen.

Um Ihnen bei der Messung zu helfen, spricht das Gartner-Papier von "Signature Behaviours", die wie folgt beschrieben werden : "Signature Behaviours sind Verhaltensweisen, die eindeutig die positive Absicht und Unterstützung der Endbenutzer für die Verwirklichung der Security Awareness Vision widerspiegeln."

Gartner stellt einige Beispiele für erwünschte Sicherheitspraktiken den charakteristischen Sicherheitsverhaltensweisen gegenüber:

Praktizieren: Alle Endbenutzer verwenden sichere Passwörter

Verhaltensweisen: Wir verwenden immer Passphrasen, um unsere Passwörter für den Zugang zu unseren Arbeitskonten zu erstellen.

Üben: Überprüfen Sie Links, bevor Sie sie anklicken

Verhalten: Wir sind wachsam und melden verdächtige E-Mails an den IT-Service Desk

Arbeiten Sie im Rahmen Ihrer Sicherheitsvision mit Ihrem funktionsübergreifenden Team zusammen, um eine Reihe von charakteristischen Verhaltensweisen zu entwickeln, die dann zum Nachweis des Erfolgs des Security Awareness Training-Programms verwendet werden können.

Der Beweis des Puddings durch bessere Sicherheit

Letztendlich möchte ein Unternehmen sehen, dass sich seine Investitionen in ein Programm zur Erhöhung des Sicherheitsbewusstseins in einem geringeren Risiko widerspiegeln, dass seine Daten missbraucht werden. Durch die Bewertung des Signaturverhaltens im Vergleich zu den Bedrohungsarten kann ein Unternehmen eine einfache ROI-Gleichung mit einem Mehrwert anreichern.

Der Beweis für Sicherheitstraining ist der Pudding. Im Laufe der Zeit wird ein gut geplantes und wirksames Programm zur Schulung des Sicherheitsbewusstseins zu einem Rückgang der Cyberangriffe führen. Doch am Anfang steht eine starke Vision.

Führen Sie 3 Schritte durch, um zu beweisen, dass Ihr Sicherheitstraining tatsächlich funktioniert

Andere Artikel zu Cyber Security Awareness Training, die Sie interessieren könnten

duckduckgo vs. google DE

DuckDuckGo vs. Google - 5 Gründe, warum Sie Google nicht mehr benutzen sollten!

Sie wussten nicht, dass DuckDuckGo eine Suchmaschine ist? Nun, jetzt wissen Sie es. Seit seiner Gründung im Jahr 2008 hat es sich DuckDuckGo zur Aufgabe gemacht, eine Suchmaschine zu entwickeln, die im Gegensatz zu Google keine persönlichen Daten speichert oder weitergibt. Das Geschäftsmodell von Google basiert weniger auf Datenschutz als vielmehr auf personalisierter Werbung. Ohne die Speicherung personenbezogener Daten würde Google praktisch die Luft zum Atmen ausgehen. Dennoch ist Google nach wie vor die meistgenutzte Suchmaschine, und das hat seine Gründe. Eine Schwachstelle hat Google allerdings, und zwar den Datenschutz.
Mehr erfahren "
Datenschutz vs. Informationssicherheit DE

Informationssicherheit vs. Datenschutz

Ist dies ein Problem für unsere ISO oder unseren DSB, oder ist es in beiden Fällen dasselbe? Wer genau ist für diesen Vorfall verantwortlich, und besteht überhaupt die Notwendigkeit, ihn zu melden? Um die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Informationssicherheit und Datenschutz zu erörtern, müssen die beiden Bereiche zunächst definiert werden.
Mehr erfahren "