Zurück
Cybersicherheitstraining & Software für Unternehmen | MetaCompliance

Produkte

Entdecken Sie unser Angebot an personalisierten Sicherheitsschulungen, die Ihr Team gegen moderne Cyberbedrohungen wappnen und schulen sollen. Von der Verwaltung von Richtlinien bis hin zu Phishing-Simulationen - unsere Plattform stattet Ihre Mitarbeiter mit dem Wissen und den Fähigkeiten aus, die zum Schutz Ihres Unternehmens erforderlich sind.

Cyber Security eLearning

eLearning zur Cybersicherheit: Entdecken Sie unsere preisgekrönte eLearning-Bibliothek, die für jede Abteilung maßgeschneidert ist

Automatisierung des Sicherheitsbewusstseins

Planen Sie Ihre jährliche Sensibilisierungskampagne mit ein paar Klicks

Phishing-Simulation

Stoppen Sie Phishing-Angriffe mit preisgekrönter Phishing-Software auf der Stelle

Richtlinienmanagement

Zentralisieren Sie Ihre Richtlinien an einem Ort und verwalten Sie mühelos die Lebenszyklen von Richtlinien

Datenschutz-Management

Einfache Kontrolle, Überwachung und Verwaltung der Compliance

Management von Zwischenfällen

Übernehmen Sie die Kontrolle über interne Vorfälle und beheben Sie, was wichtig ist

Zurück
Industrie

Branchen

Entdecken Sie die Vielseitigkeit unserer Lösungen in verschiedenen Branchen. Vom dynamischen Technologiesektor bis hin zum Gesundheitswesen - erfahren Sie, wie unsere Lösungen in verschiedenen Branchen für Furore sorgen. 


Finanzdienstleistungen

Schaffung einer ersten Verteidigungslinie für Finanzdienstleistungsunternehmen

Regierungen

Eine Go-To Security Awareness Lösung für Regierungen

Unternehmen

Eine Lösung für die Schulung des Sicherheitsbewusstseins für große Unternehmen

Fernarbeitskräfte

Verankern Sie eine Kultur des Sicherheitsbewusstseins - auch zu Hause

Sektor Bildung

Engagierte Sicherheitsschulung für den Bildungssektor

Beschäftigte im Gesundheitswesen

Siehe unser maßgeschneidertes Sicherheitsbewusstsein für Mitarbeiter im Gesundheitswesen

Technische Industrie

Veränderung der Sicherheitsschulung in der Technologiebranche

NIS2-Konformität

Unterstützen Sie Ihre Nis2-Compliance-Anforderungen mit Initiativen zur Sensibilisierung für Cybersicherheit

Zurück
Ressourcen

Ressourcen

Von Postern und Richtlinien bis hin zu ultimativen Leitfäden und Fallstudien - unsere kostenlosen Informationsmaterialien können dazu beitragen, das Bewusstsein für Cybersicherheit in Ihrer Organisation zu verbessern.

Bewusstsein für Cybersicherheit für Dummies

Eine unverzichtbare Ressource für die Schaffung einer Kultur des Cyber-Bewusstseins

Dummies Leitfaden für Cyber-Sicherheit Elearning

Der ultimative Leitfaden für die Implementierung von effektivem Cyber Security Elearning

Ultimativer Leitfaden für Phishing

Aufklärung der Mitarbeiter über die Erkennung und Verhinderung von Phishing-Angriffen

Kostenlose Aufklärungsposter

Laden Sie diese kostenlosen Poster herunter, um die Wachsamkeit der Mitarbeiter zu erhöhen

Anti-Phishing-Politik

Schaffung einer sicherheitsbewussten Kultur und Förderung des Bewusstseins für Cybersicherheitsbedrohungen

Fallstudien

Erfahren Sie, wie wir unseren Kunden dabei helfen, positives Verhalten in ihren Organisationen zu fördern

Terminologie für Cybersicherheit von A-Z

Ein Glossar der wichtigsten Begriffe zur Cybersicherheit

Reifegradmodell für das Verhalten im Bereich Cybersicherheit

Prüfen Sie Ihre Awareness-Schulung und vergleichen Sie Ihre Organisation mit den besten Praktiken

Kostenloses Zeugs

Laden Sie unsere kostenlosen Awareness-Assets herunter, um das Bewusstsein für Cybersicherheit in Ihrer Organisation zu verbessern

Zurück
MetaCompliance | Cybersicherheitstraining & Software für Mitarbeiter

Über

MetaCompliance verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung auf dem Markt für Cybersicherheit und Compliance und bietet eine innovative Lösung für die Sensibilisierung der Mitarbeiter für die Informationssicherheit und die Automatisierung des Vorfallsmanagements. Die MetaCompliance-Plattform wurde entwickelt, um den Bedarf der Kunden an einer einzigen, umfassenden Lösung für das Management von Risiken in den Bereichen Cybersicherheit, Datenschutz und Compliance zu erfüllen.

Warum uns wählen

Erfahren Sie, warum Metacompliance der vertrauenswürdige Partner für Security Awareness Training ist

Spezialisten für Mitarbeiterengagement

Wir machen es einfacher, Mitarbeiter einzubinden und eine Kultur des Cyber-Bewusstseins zu schaffen

Automatisierung des Sicherheitsbewusstseins

Einfaches Automatisieren von Sicherheitsschulungen, Phishing und Richtlinien in wenigen Minuten

MetaBlog

Halten Sie sich auf dem Laufenden über Schulungen zur Cybersicherheit und verringern Sie die Risiken in Ihrem Unternehmen.

3 Dinge, die Sie über die Datenschutzrichtlinie wissen müssen

3-dinge_blog-kopfzeile-img

über den Autor

Diesen Beitrag teilen

1. woher kommt sie?

3 Dinge, die Sie über die Datenschutzrichtlinie wissen müssen

Die EU-Datenschutzrichtlinie, die auch als Richtlinie 95/46/EG bekannt ist, ist eine von der Europäischen Union verabschiedete Verordnung zum Schutz der Privatsphäre und zum Schutz aller personenbezogenen Daten, die für oder über EU-Bürger erhoben werden. Sie wurde 1995 verabschiedet und bezieht sich auf die Verarbeitung, die Nutzung und den Austausch solcher Daten. Sie ist ein wichtiger Bestandteil der EU-Rechtsvorschriften zum Datenschutz und zu den Menschenrechten.

2. die sieben Grundsätze

3 Dinge, die Sie über die Datenschutzrichtlinie wissen müssen

Im Jahr 1980 wollte die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ein umfassendes Datenschutzsystem für ganz Europa schaffen und gab daher die "Empfehlungen des Rates für Richtlinien zur Regelung des Schutzes der Privatsphäre und des grenzüberschreitenden Verkehrs personenbezogener Daten" heraus, die auf sieben Grundsätzen beruhen, die im Folgenden aufgeführt sind:

  • Benachrichtigung -Betroffene Personen sollten benachrichtigt werden, wenn ihre Daten erhoben werden.
  • Zweck -Die Daten dürfen nur für den angegebenen Zweck und nicht für andere Zwecke verwendet werden.
  • Zustimmung -Daten sollten nicht ohne die Zustimmung der betroffenen Person weitergegeben werden.
  • Sicherheit -Die gesammelten Daten sollten vor möglichem Missbrauch geschützt werden.
  • Offenlegung -Die betroffenen Personen sollten darüber informiert werden, wer ihre Daten sammelt.
  • Zugang -Betroffene Personen sollten die Möglichkeit haben, auf ihre Daten zuzugreifen und unrichtige Daten zu berichtigen.
  • Rechenschaftspflicht -Die betroffenen Personen sollten über ein Verfahren verfügen, mit dem sie die Datensammler bei Nichteinhaltung der oben genannten Grundsätze zur Rechenschaft ziehen können.

3. die neue Datenschutzverordnung (auch bekannt als GDPR)

3 Dinge, die Sie über die Datenschutzrichtlinie wissen müssen

 Die im April 2016 verabschiedete Allgemeine Datenschutzverordnung (GDPR) wird die Datenschutzrichtlinie ablösen und soll ab dem 25. Mai 2018 in Kraft treten.

Diese neue Verordnung, die vom Europäischen Parlament verabschiedet wurde, erweitert die bisherigen Anforderungen an die Erhebung, Speicherung und Weitergabe personenbezogener Daten und schreibt vor, dass die Zustimmung der betroffenen Person ausdrücklich erteilt werden muss und nicht standardmäßig angekreuzt werden darf. Die Ziele der Europäischen Kommission mit dieser neuen GDPR-Gesetzgebung sind unter anderem:

  • Die Koordinierung von 27 nationalen Datenschutzvorschriften in einer einheitlichen Verordnung
  • Die Verbesserung der Vorschriften für die Übermittlung von Unternehmensdaten in Länder außerhalb der Europäischen Union
  • Die Verbesserung der Kontrolle der Nutzer über ihre persönlichen Identifikationsdaten

Wenn Sie weitere Informationen über GDPR und die Datenschutzrichtlinie wünschen, wenden Sie sich noch heute an uns.

Andere Artikel zu Cyber Security Awareness Training, die Sie interessieren könnten